News und Aktuelles

Aktuelles aus dem Rathaus

Hoher Zuschuss für Heimsheimer Lehrschwimmbad aus Berlin

Bund unterstützt Heimsheim mit 1,2 Mio Euro bei der Sanierung des Lehrschwimmbads


Lehrschwimmbad an der Ludwig-Uhland-SchuleGute Nachrichten bekam Heimsheims Bürgermeister Jürgen Troll aus Berlin. Mit 1,2 Mio Euro Zuschuss greift der Bund der Stadt Heimsheim bei der Sanierung des Lehrschwimmbads an der Ludwig-Uhland-Schule unter die Arme. Die Stadt folgte im August 2020 einem Projektaufruf des Bundes zur Förderung der Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur und stellte einen Förderantrag. Bürgermeister Troll hatte in direktem Kontakt zu den Bundestags­abgeordneten aus dem Enzkreis Gunther Krichbaum (CDU) und Katja Mast (SPD) die Bedeutung des Lehr­schwimmbads und dessen Strahlkraft ins Umland nochmals unterstrichen. Das Lehrschwimmbad wird in erster Linie für den Schwimmunterricht der Grundschüler der Heimsheimer Ludwig-Uhland-Schule und weiterer Grundschulen aus dem Umland genutzt.

Das Lehrschwimmbad musste wegen großer Mängel bei Hygiene und Sicherheit im Februar 2018 ge­schlossen werden. Im Jahr 2019 wurde die Vorplanung der Sanierung des Lehrschwimm­bads um die Vorplanung zur Teilsanierung der darüber liegenden Turnhalle erweitert. Seit 2020 steht fest, dass die Kosten des Gesamtvorhabens mit 2,3 Mio Euro zu Buche schlagen werden.

Bürgermeister Troll ist davon überzeugt, dass der Gemeinderat einer weiteren Beschleunigung des Projekts nun erleichtert zustimmen wird.

geschrieben am 03.03.2021 um 18:00 Uhr.
 
 
 
 
Stadt Heimsheim anrufen 07033 / 5357-0